Schüsslersalze
einfach erkl?t

 

     Home
     Schüssler Salze
     Bachblüten
     Fragebogen
     Lernspiele
         Normans
                Nachschlagewerk
       Normans
                       Forum
     interessante Seiten
     Impressum

 
Sch?ssler Salze 4

   Nr. 4 Kalium chloratum 

Bronchien, Schleimhätte, drüsen
Potenz nach Dr. Schüssler D 6
Deutscher Name Kaliumchlorid
Chemische Bezeichnung KCl
Zuordnung Bachblütenschiene Rock Rose
Speicherorte im Körper
biochemischer Wirkweise - bildet den Faserstoff, indem die Eiwei?austeine, die durch die Nr. 2 Calcium phosphoricum gebildet wurden, zu Fasern zusammengeFürt werden
- ist ein bedeutender Betriebsstoff Für die drüsen im Körper

Antlitzanalyse des Schüsslersalzes Nr. 4

milchig r?liche bzw. milchig bl?liche Fürbung der Haut auf dem Ober- und Unterlid,
milchige ?Brille? rund um die Augen

Hautgrie? Couperose,

Mangelzeichen Zusatzfragen
Haben Sie Besenreiser?
Kommt es bei Ihnen leicht zu einem schleimigen Husten?
Leiden sie unter Hautgrie?
Haben sie Probleme mit den drüsen?

Krankheitssymptome nach Regionen
Für das Schüsslersalz
Nr. 4   Kalium chloratum D6
 

Augen: 
Wei? Schleimabsonderung, eitriger Schorf. Bindehautentzündung.

Atemwege:
Heiserkeit, Verlust der Stimme. Asthma, mit Magenverstimmung; Schleim wei?und schwer abzuhusten. Kurzer, krampfartiger Husten, wie Keuch-husten; dicker, wei?r Auswurf. Rasselndes Ger?sch durch dicken, z?en Schleim in den Bronchien, schwer abzuhusten.

Bauch:
Bauch geschwollen und empfindlich. Bl?ungen. Fadenw?mer, verursa-chen Juckreiz am After.

Gesicht:
Wangen geschwollen und schmerzhaft

Frauen:
Menstruation zu sp? oder, unterdr?kt oder zu fr?, starker Ausfluss, dunkel, klumpig oder z?es, schwarzes Blut wie Teer. Fluor albus, milchig-wei?r Schleim, dick, mild. Schwangerschaftserbrechen von wei?m Schleim.

Hals:
Mandelentzündung. Chronische Angina. Mandeln so sehr vergr?ert, dass man kaum atmen kann. Wei?graue Flecken im Hals und auf den Mandeln. Feste, wei? Membranen auf den Schleimhätten in der Rachenhüssle. Rachenkatarrhe

Haut:
Akne, Ekzeme, mit Bl?chen, die mit dicker, wei?r Absonderung. geFürlt sind. Trockene, mehlartige Schuppen auf der Haut. Warzen, H?neraugen. Schleimbeutelentzündungen. Frostbeulen.

Kopf:
Kopfschmerzen, mit Erbrechen. Schuppen. Milchschorf.

Magen:
Fette, reichhaltige Nahrung verursacht Verdauungsst?ung. Erbrechen von wei?n, undurchsichtigem Schleim. Speichel flie? im Mund zusammen. Magenschmerzen mit Verstopfung. Bulimie; Hunger verschwindet durch Trinken von Wasser

Mund:
Aphthen; Soor, wei? Geschw?e im Mund. Lymphdrüsen beim Hals ge-schwollen. Zunge wei?grau belegt, schleimig oder trocken. Die Zungenwurzel ist wei?grau belegt.

Nase:
Katarrh; wei?r, dicker Schleim. Verstopfte Nase. Nasenbluten. Feste, wei? Membranen auf den Schleimhätten in der Rachenhüssle

Ohr:
Chronischer Mittelohrkatarrh. Rauschen im Ohr

R?ken, Gliedma?n:
 Rheumatisches Fieber, Gelenke geschwollen. Rheumatische Schmerzen nur bei Bewegung oder verst?kt durch Bewegung. N?htliche rheumatische Schmerzen; schlechter durch Bettw?me. Blitzartiger Schmerz schie? vom Kreuz bis in die Füre. Muss das Bett verlassen und sich hinsetzen. Hand wird steif beim Schreiben.

Stuhl:
Verstopfung; hellfarbiger Stuhl. Durchfall nach fettem Essen; tonfarben, wei? schleimiger Stuhl. H?orrhoiden, Blutung, Blut dunkel und dick, klumpig

Die Informationen und Angaben dieser Seite können den Arzt nicht ersetzen.
Bitte lassen Sie alle unklaren Beschwerden unbedingt von einem Arzt abklüten!


Krankheiten sollten keinesfalls allein mit Schüssler-Salzen behandelt werden.
Besprechen Sie auch Ihre Anwendung von Schüssler-Salzen zur erg?zenden Behandlung mit Ihrem Arzt!